Wegewarte

BÜRGERSCHAFT

DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG     Drucksache 21/8308

21. Wahlperiode     17.03.17

Schriftliche Kleine Anfrage

des Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 10.03.17

und Antwort des Senats

    Betr.:     Wegewarte

Offenbar ist die Zahl der Wegewarte in den Bezirken sehr unterschiedlich.

Ich frage den Senat:

  1. Welche Aufgaben haben die Wegewarte in den Bezirken?

Dazu liegt eine Dienstanweisung vor, die in allen Bezirken gleichlautend eingeführt wurde. Siehe dazu beispielhaft die Dienstanweisung des Bezirksamtes Hamburg-

Mitte:

http://suche.transparenz.hamburg.de/dataset/dienstanweisung-nr-78-fuer-die-aufsichtueber-oeffentliche-wege-durch-das-fachamt-management-de.

  1. Wie viele Wegewarte gibt es in den einzelnen Bezirken?

Siehe Drs. 21/8256.

  1. Wie viele Personen sind in den einzelnen Bezirken derzeit tätig? Bitte in VZÄ angeben.

In den Bezirken sind folgende Personen in VZÄ (gerundet auf ganze Zahlen):

Bezirksamt

Beschäftigungsumfang (VZÄ)

Hamburg-Mitte

1.245

Altona

1.012

Eimsbüttel

808

Hamburg-Nord

968

Wandsbek

1.262

Bergedorf

485

Harburg

658

  1. Sind diese Wegewarte ausschließlich für die in Frage 1. abgefragten Aufgaben zuständig oder erledigen sie die Aufgaben des Wegewartes neben anderen Aufgaben? Bitte gegebenenfalls angeben, wie viele VZÄ ausschließlich für die Aufgaben des Wegewartes tätig sind.

Ja.

  1. Wie sind diese erreichbar (Telefon, E-Mail et cetera)?

Die Wegewarte sind per Telefon, Post oder E-Mail erreichbar.

  1. Für welche Wegstreckenlänge sind die Wegewarte in den einzelnen Bezirken zuständig? Bitte nach Bezirken aufschlüsseln.

 

    Drucksache 21/8308      Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg – 21. Wahlperiode

Bezirksamt

Zu betreuende Wegstreckenlänge in km

(Circa-Angaben)

Hamburg-Mitte

1.400

Altona

1.105

Eimsbüttel

500

Hamburg-Nord

815

Wandsbek

1.900

Bergedorf

460

Harburg

449

 

2