Verwaltungsaufwand der Hochschulen

BÜRGERSCHAFT

DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG     Drucksache 21/6084

21. Wahlperiode     27.09.16

Schriftliche Kleine Anfrage

des Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 21.09.16

und Antwort des Senats

    Betr.:     Verwaltungsaufwand der Hochschulen

Ich frage den Senat:

Der Senat beantwortet die Fragen auf der Grundlage von Auskünften der Universität Hamburg (UHH), der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW), der HafenCity Universität Hamburg (HCU), der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK) und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) wie folgt:

  1. Welche Anzahl an VZÄ im Bereich der Verwaltung sind aus der Grundfinanzierung in den Jahren 2014 und 2015 durchschnittlich an den Hochschulen verfügbar gewesen und welche aus externen Mitteln? Bitte pro Hochschule aufschlüsseln.
  2. Welche Anzahl an Studierenden war in den Jahren 2014 und 2015 durchschnittlich an den Hochschulen eingeschrieben? Bitte pro Hochschule angeben.
  3. Welche Anzahl an VZÄ der Verwaltung hat sich in den einzelnen Hochschulen in den Jahren 2014 und 2015 um studentische Belange und Angelegenheiten des Studiums gekümmert? Bitte je Hochschule angeben.
  4. Welche Kosten sind für die unter 3. genannten VZÄ in den einzelnen Hochschulen in den Jahren 2014 und 2015 angefallen?
  5. Wie hoch ist der Krankenstand in der Verwaltung in den Jahren 2014 und 2015 durchschnittlich in den Hochschulen gewesen? Bitte jeweils nach Hochschulen aufschlüsseln.

Siehe Anlage.

 

Drucksache 21/6084      Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg – 21. Wahlperiode

Anlage 2

 

     

           

2