Verlegung des Campus der HAW in Lohbrügge

BÜRGERSCHAFT

DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG     Drucksache 21/3473

21. Wahlperiode     08.03.16

Schriftliche Kleine Anfrage

Des Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 29.02.16

Und Antwort des Senats

    Betr.:     Verlegung des Campus der HAW in Lohbrügge

Der Bezirksamtsleiter von Bergedorf spekuliert öffentlich über eine Verlegung des Campus Lohbrügge der HAW in den noch zu bauenden Stadtteil Oberbillwerder. Dies hat bei der Hochschule erhebliche Verunsicherung ausgelöst.

Ich frage den Senat:

Der Senat beantwortet die Fragen teilweise auf der Grundlage von Auskünften der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) wie folgt:

  1. Seit wann besteht der Standort in Lohbrügge?

Der Hochschulbetrieb wurde 1972 aufgenommen.

  1. Wie viele Studenten studierten dort in den Wintersemestern 2012/2013, 2013/2014, 2014/2015, 2015/2016? Studierende Campus Bergedorf – Fakultät Life Sciences

Semester

Anzahl Studierende

(einschl. Beurlaubte und Gaststudierende)*

WiSe 2012/13

3.637

WiSe 2013/14

3.818

WiSe 2014/15

3.836

WiSe 2015/16

3.849

    *     Quelle: C1-Geschäftsstatistiken der HAW.

  1. Besteht an den Gebäuden dringender Sanierungsbedarf?

    Wenn ja: in welchem Umfang und welche Kosten wird die Beseitigung verursachen?

Es besteht Sanierungsbedarf. Es handelt sich um die für in den Siebzigerjahren errichtete Gebäude typischen baulichen Mängel insbesondere im Bereich der Fassaden und Dächer sowie des Brandschutzes. Im Bereich der Gebäudetechnik bedürfen vor allem die Elektrotechnik, die Raumlufttechnik- und Heizungsanlagen sowie die Ver- und Entsorgungsleitungen der Erneuerung. Valide Aussagen zu den erforderlichen Sanierungskosten sind nach derzeitigem Stand nicht möglich.

  1. Wie viel Geld wurde in den letzten fünf Jahren in die Gebäude und die technische Ausstattung investiert? Bitte nach Jahren aufschlüsseln.

    2011           447.091 Euro     2012           325.538 Euro

    Drucksache 21/3473      Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg – 21. Wahlperiode

  1. 2.945.759 Euro
  2. 2.737.134 Euro

         2015          1.257.088 Euro

    Insgesamt          7.712.610 Euro

  1. Wann wird der Stadtteil Oberbillwerder voraussichtlich gebaut werden?
  2. Ist in den Planungen für den Stadtteil Oberbillwerder ausreichend Platz für den Campus der HAW vorgesehen?
  3. Welche Planungen werden für das derzeitige Gelände der HAW in Lohbrügge für den Fall einer Verlegung nach Oberbillwerder verfolgt?
  4. Welche Kosten würden durch die Verlegung verursacht?

Diesbezügliche Planungen liegen nicht vor.

  1. Unterstützt der Senat den Plan der Verlegung?

Hiermit hat sich der Senat nicht befasst.

 

2