Türkische Wissenschaftler in Hamburg

BÜRGERSCHAFT

DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG     Drucksache 21/5446

21. Wahlperiode     09.08.16

Schriftliche Kleine Anfrage

des Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 01.08.16

und Antwort des Senats

    Betr.:     Türkische Wissenschaftler in Hamburg

Senatorin Fegebank hat sich öffentlich darüber beklagt, dass türkische Wissenschaftler nicht zu wissenschaftlichen Kongressen in Hamburg gekommen sind.

Ich frage den Senat:

Der Senat beantwortet die Fragen auf der Grundlage von Auskünften der staatlichen Hamburger Hochschulen wie folgt:

  1. Auf welchen Kongress bezog sich die Klage der Senatorin und wie viele türkische Wissenschaftler waren dazu eingeladen?

Die Aussage bezog sich auf den 13th International Congress on Mathematical Education (ICME), der vom 23. bis 30. Juli 2016 an der Universität Hamburg (UHH) veranstaltet wurde. Es waren alle in der Türkei forschenden Mathematikdidaktikerinnen und -didaktiker eingeladen. Angesprochen wurde auch der Turkologentag an der UHH vom 14. bis zum 17. September 2016.

  1. Wie viele der eingeladenen Wissenschaftler hatten ihre Teilnahme zugesagt?

Circa 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Türkei hatten sich für ICME angemeldet. Für den Turkologentag gibt es bislang 120 Anmeldungen türkischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Anmeldefrist läuft noch. Im Übrigen siehe hierzu Antwort zu 6. und 7.

  1. Wie viele der Wissenschaftler, die zugesagt hatten, haben abgesagt und wie viele sind ohne Absage nicht gekommen?

Auf dem ICME sind von circa 100 Angemeldeten 83 Personen nicht zum Kongress gekommen, 43 haben eine Videopräsentation bei den Ausrichtern der Veranstaltung abgegeben. Für den Turkologentag haben bislang vier Personen abgesagt.

  1. Sind die Absagen beziehungsweise das Nichterscheinen auf jüngst von der Türkei erlassene Reisebeschränkungen zurückzuführen?

Angesichts der kurzfristigen Absagen in ungewöhnlich hoher Zahl ist davon auszugehen, dass ein Großteil der nicht anwesenden türkischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aufgrund von Reisebeschränkungen nicht zum ICME reisen konnte.

  1. Was hat Senatorin Fegebank unternommen, um doch noch eine Teilnahme von türkischen Wissenschaftlern an diesem Kongress zu ermöglichen?

Die zuständige Behörde hat gegenüber dem türkischen Generalkonsul in Hamburg ihre Besorgnis über diese Entwicklungen zum Ausdruck gebracht. Insbesondere hat

    Drucksache 21/5446      Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg – 21. Wahlperiode

die zuständige Behörde darum gebeten, dass Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der türkischen Partnerhochschulen unbehelligt nach Hamburg reisen und in ihre Heimat zurückkehren können und die Zusammenarbeit mit ihren deutschen Partnern fortsetzen. Des Weiteren steht die zuständige Behörde mit allen staatlichen Hamburger Hochschulen in Kontakt und lässt sich über die aktuellen Entwicklungen informieren.

  1. Zu welchen anderen wissenschaftlichen Kongressen in Hamburg in diesem Jahr waren beziehungsweise sind türkische Wissenschaftler eingeladen?
  2. Wie viele türkische Wissenschaftler haben betreffend diese weiteren wissenschaftlichen Kongresse ihre Teilnahme abgesagt beziehungsweise sind nicht erschienen?

Datum

Veranstaltung

Einladung türkischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Wie viele haben zugesagt/sind angemeldet?

Wie viele haben abgesagt bzw. sind nicht erschienen?

14.-

17.09.2016

UKE Tagung – Schizophrenie

Anmeldemöglichkeit bestand

keine

keine

26.-

28.02.2016

Jahreskongress Deutsche Gesellschaft für psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Anmeldemöglichkeit bestand

Zahl unbekannt

Zahl unbekannt

29.02.-

04.03.2016

Anmeldemöglichkeit bestand

Anmeldemöglichkeit bestand

Zahl unbekannt

Zahl unbekannt

12.-

14.05.2016

The 2nd Whole Action Conference of COST Action IS1306 „New Speakers in

Europe“

Anmeldemöglichkeit bestand

keine

keine

19.-

21.05.2016

Symposium The self-reliant citizen in European welfare states

Anmeldemöglichkeit bestand.

Zahl unbekannt

Zahl unbekannt

06.07.2016

Symposium Kernberg – meet the expert

Anmeldemöglichkeit bestand

Zahl unbekannt

Zahl unbekannt

07-

08.07.2016

WORT.BRÜCHE: Fragmente

einer Sprache des Vertrauens im Werk Zafer Şenocaks

Anmeldemöglichkeit bestand

Zahl unbekannt

Zahl unbekannt

23.-

30.07.2016

13th International Congress on Mathematical Education (ICME)

Anmeldemöglichkeit bestand

100

83

28.-

01.09.2016

International Congress on Biocatalysis

Anmeldemöglichkeit bestand

3

3

14.-

17.09.2016

Europäischer Turkologentag

Anmeldemöglichkeit bestand.

120

4; Frist für mögliche

Abmeldungen läuft jedoch noch bis zum 31.08.2016

  1. Was hat Senatorin Fegebank unternommen, um eine Teilnahme von türkischen Wissenschaftlern an den weiteren Kongressen sicherzustellen?

Siehe Antwort zu 5.

2