Tätigkeit von Senatorin Fegebank als Vorsitzende des Kuratoriums des UKE

BÜRGERSCHAFT

DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG     Drucksache 21/7301

21. Wahlperiode     27.12.16

Schriftliche Kleine Anfrage

des Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 20.12.16

und Antwort des Senats

Betr.:     Tätigkeit von Senatorin Fegebank als Vorsitzende des Kuratoriums des UKE

Ich frage den Senat:

  1. Seit wann ist Senatorin Fegebank Vorsitzende des Kuratoriums des UKE?

Seit dem 25. Mai 2015.

  1. Wann haben seitdem Sitzungen des Kuratoriums stattgefunden?

2015: Am 3. Juli, 2. Oktober und 18. Dezember.

2016: Am 8. April, 1. Juli, 30. September, 23. November und 22. Dezember.

  1. An welchen dieser Sitzungen hat Senatorin Fegebank aus welchen Gründen nicht teilgenommen?

Frau Senatorin Fegebank hat alle zu 2. genannten Kuratoriumssitzungen geleitet.

  1. Bei welchen der Sitzungen, bei denen sie anwesend war, hat Senatorin Fegebank sich erkundigt, ob es sexuelle Übergriffe im UKE gab und wie mit den bekannt gewordenen umgegangen wird?
  2. Bei welchen der Sitzungen, bei denen sie anwesend war, hat Senatorin Fegebank sich erkundigt, ob es Probleme betreffend Organtransplantationen gibt?

Die Beratungen des Kuratoriums sind vertraulich.