Studium und Zentrum Holzwirtschaft

BÜRGERSCHAFT

DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG     Drucksache 21/3207

21. Wahlperiode     16.02.16

Schriftliche Kleine Anfrage

des Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 10.02.16

und Antwort des Senats

    Betr.:     Studium und Zentrum Holzwirtschaft

Ich frage den Senat:

Der Senat beantwortet die Fragen auf Grundlage von Auskünften der Universität Hamburg wie folgt:

  1. Welche Pläne verfolgt die Universität Hamburg mit dem Zentrum für Holzwirtschaft bis zum Jahr 2020?
  2. Welche Pläne verfolgt die Universität Hamburg mit den Studiengängen Holzwirtschaft (BA/MA) bis zum Jahr 2020?
  3. Stimmt es, dass der Fachbereich Biologie bereits der Schließung von Studiengang und Zentrum zugestimmt hat?

Wenn ja, in welchem Gremium und wann?

Die Einrichtung oder Abschaffung von Studienangeboten der Universität Hamburg wird in Struktur- und Entwicklungsplänen festgelegt. Vorschläge dazu werden vom Präsidium aufgestellt. Vor der Zuleitung an den Akademischen Senat und den Hochschulrat, die diese Pläne endgültig beschließen, wird den Fakultäten Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben. Die nächste Entwicklung eines Struktur- und Entwicklungsplanes soll nach Auskunft der Universität nach den Evaluationen durch den Wissenschaftsrat voraussichtlich ab dem Jahr 2018 erfolgen. Insofern verfolgt das Präsidium zurzeit keinerlei Pläne in Bezug auf einzelne Fächer oder Studiengänge. Überlegungen, die in Fachbereichen gegebenenfalls stattfinden, haben für das Präsidium deshalb zurzeit keinerlei determinierende Bedeutung. Das gilt auch für das Fach Holzwirtschaft.

  1. Welche Anzahl von Studierenden studiert in den Holzwirtschaft-Studiengängen?

Im Wintersemester 2015/2016 sind insgesamt 281 Studierende in der Lehreinheit Holzwirtschaft eingeschrieben, die sich wie in der folgenden Tabelle dargestellt, auf die Studiengänge Holzwirtschaft Bachelor, Master sowie Promotion und Gaststudium in der Holzwirtschaft aufteilen:

Abschluss

Anzahl Studierende

Bachelor of Science

185

Master of Science

85

eingeschriebene Promovierende

9

internationale Incomings

2

Gesamtergebnis

281

 

    Drucksache 21/3207      Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg – 21. Wahlperiode

  1. Welche Anzahl von Studierenden nutzt Studienkapazitäten in der Holzwirtschaft, etwa im Bereich eines Nebenfachs, Lehramts oder Wahlbereichs?

Im Wintersemester 2015/2016 sind zehn Studierende im Bachelor-Nebenfach Holzwirtschaft eingeschrieben. Ein Lehramts-Unterrichtsfach wird derzeit nicht angeboten.

  1. Welche Anzahl an hauptamtlichen Professoren lehrt und forscht in der Holzwirtschaft? (Bitte nach Besoldungsgruppen angeben.)

Besoldungsgruppe

Anzahl (Stand: 2015)

C3

3

W3

1

W2

3

Summe

7

  1. Welche Anzahl an wissenschaftlichen Mitarbeitern arbeitet in der Holzwirtschaft? (Bitte nach Besoldungsgruppen angeben.)

Entgeltgruppe

Anzahl (Stand: 2015)

 
 

Haushaltsfinanziert

Drittmittelfinanziert

E13Ü

2

E13

6

23

E12

1

Summe

9

23

  1. Wie hat sich in den Holzwirtschaft-Studiengängen die Absolventenzahl und Absolventenquote seit 2010 entwickelt?

Es liegen nur Angaben zu Studienabschlüssen vor.

Abschluss

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Gesamt

Bachelor of Science

21

32

18

22

28

18

139

Master of Science

nicht verfügbar

7

22

19

17

22

87

Diplom

23

26

17

4

6

1

77

Promotion

4

4

2

9

7

2

28

Summe

48

69

59

54

58

43

331

  1. Wie hoch waren die eingeworbenen Drittmittel in der Holzwirtschaft 2014 und 2015?

Die verausgabten Drittmittel des Zentrums Holzwirtschaft der Universität Hamburg beliefen sich im Jahr 2014 auf 953.892 Euro und im Jahr 2015 auf 1.548.295 Euro.

 

2