Sanierungsbedarf an der Universität Hamburg (2)

BÜRGERSCHAFT

DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG     Drucksache 21/10040

21. Wahlperiode     15.08.17

Schriftliche Kleine Anfrage

des Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 08.08.17

und Antwort des Senats

    Betr.:     Sanierungsbedarf an der Universität Hamburg (2)

Ich frage den Senat:

Der Senat beantwortet die Fragen zum Teil auf der Grundlage von Auskünften der Universität Hamburg (UHH) wie folgt:

  1. In welcher Höhe wurden in den Jahren 2015, 2016 und 2017 Sanierungen an der Universität Hamburg aus folgenden Mitteln bezahlt: a. Rücklagen der Universität Hamburg?
    1. eingeplante Sanierungsmittel aus dem Globalhaushalt der Universität Hamburg?
    2. Mittel der Behörde?
    3. Mittel von Dritten (bitte angeben, woher)?

Frage

2015

2016

2017

Rücklagen der UHH

1.702 T€

6.428 T€

3.177 T€

Eingeplante Sanierungsmittel aus dem

Globalhaushalt der

UHH

4.593 T€

6.212 T€

1.806 T€

Mittel der Behörde

3.344 T€

1.758 T€

193 T€

Mittel von Dritten

  1. In welcher Höhe sind Sanierungen für die Jahre 2017 und 2018 aus folgenden Mitteln geplant:
  1. Rücklagen der Universität Hamburg?
  2. eingeplante Sanierungsmittel aus dem Globalhaushalt der Universität Hamburg?
  3. Mittel der Behörde?
  4. Mittel von Dritten (bitte angeben, woher)?

Frage

2017

2018

Rücklagen der UHH

6.280 T€

3.875 T€

Eingeplante Sanierungsmittel aus dem

Globalhaushalt der

UHH

3.348 T€

2.500 T€

Mittel der Behörde

2.045 T€

22.540 T€

Mittel von Dritten

400 T€ (aus dem Denkmalschutzprogramm IV des Bundes)

900 T€ (aus dem Sam-

    Drucksache 21/10040      Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg – 21. Wahlperiode

   

meltitel für Kulturinvestitionen des

Bundes)

  1. Finanziert die Universität Hamburg auch Sanierungen an Gebäuden, die nicht in ihrem Eigentum stehen beziehungsweise für deren Bauunterhaltung sie nicht zuständig ist?

Wenn ja, in welcher finanziellen Höhe wurden seit 2015 Sanierungen solchen Gebäuden vorgenommen und in wessen Eigentum befinden sie sich? Bitte nach Finanzierungen aus Rücklagen und weiteren Haushaltsmitteln der UHH aufschlüsseln.

Nein.

  1. Wann ist die Untersuchung zur Einschätzung der notwendigen Sanierungskosten abgeschlossen, wann sind Ergebnisse zu erwarten?

Die Untersuchung liegt vor und befindet sich derzeit in der Abstimmung und Überarbeitung. Der Bericht wird Ende des Jahres 2017 erwartet.

  1. Wer genau ist an dieser Untersuchung von Fachbehörde und Universität beteiligt und seit wann läuft sie?

Die Untersuchung wurde im Juni 2016 begonnen. Vonseiten der UHH ist die Abteilung 8 (Gebäudemanagement), die Abteilung 9 (Baumanagement), die Stabsstelle Flächenmanagement und ein Vertreter des Präsidiums beteiligt. Vonseiten der zuständigen Behörde sind das Baureferat und ein Vertreter der Amtsleitung beteiligt.

  1. Gibt es schon zu einzelnen Gebäuden Ergebnisse?

    Wenn ja, welcher Sanierungsbedarf wird bei welchen Gebäuden geschätzt?

Siehe Antwort zu 4.

2