In Sorge um Hamburg

16. Juni 2015

 

Schriftliche Kleine Anfrage

 

des Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 08.06.15

 

und Antwort des Senats

 

– Drucksache 21/703 –

 

 

Betr.:    In Sorge um Hamburg

 

Mitte Februar haben der ehemalige Bürgermeister von Dohnanyi und die ehemaligen Senatoren Peiner und Maier eine Fortschreibung ihres Papiers „In Sorge um Hamburg“ verfasst und unter anderem dem Ersten Bürgermeister zugesandt. Darin machen sie konkrete Vorschläge zur Umsetzung.

 

Ich frage den Senat:

 

Die Autoren haben mit ihrer Initiative neben anderen die herausragende Bedeutung von Wissenschaft und Forschung für die Zukunft Hamburgs betont. Wissenschaft und Forschung sind Motor für Innovation und damit für die Wettbewerbsfähigkeit Hamburgs. Zugleich sind Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen Orte gesellschaftlicher Reflexion, um Veränderungsprozesse im Hinblick auf ihre möglichen Chancen und Risiken analysieren zu können. Der Senat wird die Hamburger Hochschul- und Forschungslandschaft in ihrer Vielfalt und Qualität weiter stärken und Hamburg zur Wissenschaftsmetropole mit internationaler Anziehungskraft weiterentwickeln. Er setzt dabei unter anderem auf einen intensiven Austausch mit allen Kreisen der Stadtgesellschaft.

 

Dies vorausgeschickt, beantwortet der Senat die Anfrage wie folgt:

 

 

  1. Hat der Erste Bürgermeister das Schreiben an die damalige und an die heutige Wissenschaftssenatorin weitergeleitet?

 

Ja.

 

 

2.    Haben der Erste Bürgermeister und/oder die ehemalige und/oder die jetzige Wissenschaftssenatorin den drei Autoren geantwortet?

Wenn ja: Was hat wer geantwortet?

Wenn nein: warum nicht?

 

In der vergangenen Legislaturperiode haben sich der Erste Bürgermeister und die Wissenschaftssenatorin das Papier von den Autoren von Dohnanyi, Peiner und Maier vorstellen lassen und es gemeinsam konstruktiv diskutiert.

 

Der Senat beabsichtigt, diesen Austausch fortzuführen.

 

 

3.    Plant der Senat eine öffentliche Diskussion mit einem oder mehreren der Autoren?

Wenn ja: wann?

Wenn nein: warum nicht?

4.    Plant der Senat eine hochkarätig besetzte Veranstaltung zur Frage der Zukunft des Hochschulstandortes Hamburg unter Berücksichtigung dieses Papiers?

Wenn ja: wann?

Wenn nein: warum nicht?

5.    Welche der Vorschläge der Autoren gedenkt der Senat umzusetzen?

 

Siehe Vorbemerkung.