Frachtklau und Lkw-Diebstähle in Hamburg

BÜRGERSCHAFT

DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG     Drucksache 21/856

21. Wahlperiode     30.06.15

Schriftliche Kleine Anfrage

des Abgeordneten Michael Kruse und Dr. Wieland Schinnenburg(FDP) vom 23.06.15

und Antwort des Senats

    Betr.:     Frachtklau und Lkw-Diebstähle in Hamburg

Im Hamburger Stadtgebiet und speziell im Hamburger Hafen kommt es immer häufiger zu Lkw-Diebstählen. Zudem wird davon berichtet, dass es vermehrt zu Frachtklau kommt, der Speditionen und deren Kunden erhebliche Probleme bereitet.

Vor diesem Hintergrund fragen wir den Senat:

  1. Wie viele Lkws wurden seit 2009 im Hamburger Stadtgebiet als gestohlen gemeldet?
    1. Wie viele wurden davon im Hafengebiet gestohlen? (Bitte jeweils nach Jahren 2009 – 2015 aufgliedern.)
  2. Wie viele Fälle von Frachtdiebstahl aus Lkws wurden seit 2009 im Hamburger Stadtgebiet gemeldet?
    1. Wie viele davon im Hafengebiet? (Bitte jeweils nach Jahren 2009 – 2015 aufgliedern.)
  3. Welche Inhalte wurden dabei gestohlen?
    1. Gab es Auffälligkeiten?

Statistische Daten im Sinne der Fragestellungen werden bei der Polizei nicht erhoben. In der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) werden der Diebstahl von Kraftwagen

(PKS-Straftatenschlüssel ***1**) und der Diebstahl an/aus Kraftfahrzeugen (PKSStraftatenschlüssel *50***) erfasst. Eine Unterscheidung nach Arten von Kraftwagen beziehungsweise Kraftfahrzeugen wird bei der Erfassung in der PKS nicht vorgenommen.

Für die Beantwortung der Fragestellungen wäre eine Durchsicht sämtlicher infrage kommender Hand- und Ermittlungsakten bei der Kriminalpolizei erforderlich. Die Auswertung mehrerer Hunderttausend Vorgänge der Jahre 2010 bis 2015 ist in der für die Beantwortung Parlamentarischer Anfragen zur Verfügung stehenden Zeit nicht möglich; darüber hinaus liegen die Vorgänge des Jahres 2009 aufgrund bestehender Aufbewahrungsfristen nicht mehr vor.

  1. Wie hoch ist der geschätzte Schaden für
    1. Spediteure?
    2. Kunden, durch eventuelle Produktionsausfälle oder Ähnliches?

(Bitte wie in Nummer 1. nach Jahren aufgliedern.)

    Drucksache 21/856      Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg – 21. Wahlperiode

Siehe Antwort zu 1. bis 3.a. Darüber hinaus liegen dem Senat keine Informationen vor.

  1. Welche Maßnahmen werden ergriffen, um diese Form der Kriminalität zu bekämpfen?

Der Deliktsbereich „Diebstahl rund um das Kraftfahrzeug“ hat bei der Polizei eine hohe Priorität. Die Polizei setzt anlassbezogen gezielt Zivilfahnder ein und führt Schwerpunkteinsätze durch. Lkw- und Frachtdiebstahl gehören dabei zu dem priorisierten Deliktsbereich; Brennpunkte sind für die Polizei zurzeit nicht erkennbar.

  1. Wie hoch ist die Aufklärungsquote der unter 1. und 2. genannten Fälle?
  2. Wie hoch wird der gesamtwirtschaftliche Schaden der unter 1. und 2. genannten Fälle eingeschätzt?

Siehe Antworten zu 1 bis 4.

 

2