Elberadweg (2)

BÜRGERSCHAFT

DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG     Drucksache 21/8693

21. Wahlperiode     18.04.17

Schriftliche Kleine Anfrage

des Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 10.04.17

und Antwort des Senats

    Betr.:     Elberadweg (2)

Einige Fragen aus meiner Anfrage Drs. 21/8492 sind – vorsichtig formuliert – unvollständig beantwortet worden.

Ich frage den Senat:

  1. Trifft es zu, dass der Elberadweg nicht erst an der deutsch-tschechischen Grenze beginnt, sondern dort bereits mehrere Hundert Kilometer durch die Tschechische Republik verläuft?
  2. Wenn ja: Wie ist der Streckenverlauf in Tschechien?

Der Senat nimmt grundsätzlich nicht zu Gegebenheiten anderer Länder und Staaten Stellung.

Im in der Drs. 21/8492 angegebenen Link wird der Verlauf des Elberadwegs ab der deutsch-tschechischen Grenze skizziert, wie er aus öffentlich zugänglichen Informationen nachvollzogen werden kann.

Darüber hinaus liegen der zuständigen Fachbehörde keine Daten zum Streckenverlauf außerhalb der Freien und Hansestadt Hamburg vor.

  1. Trifft es zu, dass alleine auf Hamburger Gebiet der Streckenverlauf an mehreren Stellen deutlich entfernt von der Elbe verläuft? Gegebenenfalls wo ist das der Fall?

In Hamburg verläuft der Elberadeweg im vom Elb-Strom geprägten Landschaftsraum, dem Elbtal mit den Elbmarschen und den Neben-Elben des Elbeästuars.

Im Übrigen siehe Drs. 21/8492.

  1. Trifft es zu, dass der vom Senat in Beantwortung meiner Anfrage angegebene Link auf eine Internetseite verweist, auf der sogar Routen auf der anderen Elbeseite beschrieben werden?

Ja.

Der Elberadweg verläuft auf Hamburger Gebiet sowohl entlang des nördlichen als auch des südlichen Elbufers.

  1. Wo auf der Gesamtstrecke des Elberadweges von Tschechien bis Cuxhaven ist der Elberadweg aus welchen Gründen wie lange unterbrochen?

Siehe Drs. 21/8492. Im Übrigen siehe Antwort zu 1. und 2.