Bushaltestelle an U Borgweg

BÜRGERSCHAFT

DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG     Drucksache 21/8834

21. Wahlperiode     02.05.17

Schriftliche Kleine Anfrage

des Abgeordneten Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) vom 24.04.17

und Antwort des Senats

    Betr.:     Bushaltestelle an U Borgweg

Es gibt verschiedene Planungen für die Umgestaltung der Bushaltestelle an U Borgweg. Derzeit halten die Busse nicht direkt vor dem Eingang der Schnellbahnhaltestelle.

Ich frage den Senat:

Die Einstiegshaltestelle der MetroBus-Linie 6 sowie die Ausstiegshaltestelle der StadtBus-Linie 179 befinden sich direkt vor dem Eingang der U-Bahn-Station Borgweg. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer führt derzeit ein offenes Beteiligungsverfahren zur Umgestaltung der Haltestellensituation am Borgweg durch.

Im Rahmen dieses Verfahrens, das dem förmlichen Planungsverfahren vorgelagert ist, sind zwei favorisierte Varianten entwickelt worden. Diese haben beide als ein Element, auch die Ausstiegshaltestelle der MetroBus-Linie 6 sowie die Einstiegshaltestelle der StadtBus-Linie 179 vor den Eingang der U-Bahn-Station zu verlegen.

Das Beteiligungsverfahren am Borgweg ist noch nicht abgeschlossen und dem Ergebnis soll nicht vorgegriffen werden.

Vor diesem Hintergrund und auf der Grundlage von Auskünften der Hamburger Hochbahn AG beantwortet der Senat die Fragen wie folgt:

  1. Warum soll die derzeitige Bushaltestelle verlegt werden?
  2. Welche alternativen Standorte der Bushaltestelle sind ursprünglich geprüft worden?
  3. Welche von diesen alternativen Standorten sind jetzt noch in der ernsthaften Prüfung?
  4. Trifft es zu, dass alle diese noch ernsthaft geprüften Standorte vor dem Eingang zur Schnellbahnhaltestelle liegen, die Bushaltestelle also in jedem Falle dorthin verlegt wird?

Siehe Vorbemerkung.

  1. Können die Busse an dem nun avisierten Standort länger halten?

    Wenn nein: Wo sollen dann die Busse während der Pausen der Fahrer abgestellt werden?

Bei der derzeitigen Planung werden auch die erforderlichen Pausenplätze für die hier endenden Buslinien berücksichtigt. Die zukünftigen Standorte der Pausenplätze stehen derzeit noch nicht fest.

  1. Können die Busse am derzeitigen Standort der Bushaltestelle länger halten?

    Drucksache 21/8834      Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg – 21. Wahlperiode

Wenn nein: Wo halten die Busse derzeit während der Pausenzeiten der Busfahrer?

Derzeit halten die an der Haltestelle U Borgweg endenden Linien 6 und 179 an ihren jeweiligen Ankunftsplätzen nur für die Zeit, in der die Fahrgäste das Fahrzeug verlassen. Anschließend fahren die Busse auf separate Pausenplätze am Fahrbahnrand entlang der Straße Borgweg.

  1. Sofern künftig die Busse nicht mehr an der Bushaltestelle längere Zeit abgestellt werden können: Welchen Weg nehmen die Busse vom Abstellplatz zur Bushaltestelle und umgekehrt? Wie oft am Tag muss dieser Weg von einem Bus genommen werden?

Aussagen über den zukünftigen Zustand der Haltestelle können erst nach Abschluss des Planungsprozesses getätigt werden.

 

2